Drucken
Zugriffe: 1464

Zerrissen zwischen Extremen 
von Jerold K. Kreisman, Hal Straus 

 

 

Kurzbeschreibung 
Millionen von Menschen leiden unter der Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) - mit deutlich steigender Tendenz. Prinzessin Diana war eine der bekanntesten Betroffenen. Diese Störung kann sich unter anderem auszeichnen durch extreme Stimmungsschwankungen, destruktives Verhalten, Angst vor Verlassenwerden, Schwierigkeiten, Verpflichtungen einzuhalten, Probleme mit stabilen Bindungen, Suizidgefahr, innere Leere und ein stark schwankendes Selbstwertgefühl. BPS galt bis vor kurzem als schwer bis gar nicht therapierbar und war von vielen Rätseln umgeben. Jerold J. Kreisman und Hal Straus vermitteln anhand anschaulicher Fallbeispiele die neuesten Erkenntnisse über Therapie- und Selbsthilfemaßnahmen und bieten mit der Vorstellung der erfolgversprechendsten Behandlungsmethoden fachkundige und hilfreiche Unterstützung. 

Über den Autor 
Jerold J. Kreisman ist medizinischer Direktor der Abteilung für die Behandlung von Borderline-Persönlickeitsstörungen am St. John's Mercy Medical Center, St. Louis und hat in mehreren medizinischen und psychiatrischen Zeitschriften Artikel über die Borderline-Persönlichkeit veröffentlicht. 

Hal Straus Journalist und Autor, ist auf medizinische, psychologische und Gesundheitsthemen spezialisiert. 

Broschiert - 358 Seiten - 
Kösel Verlag 
Erscheinungsdatum: Juli 2005 
ISBN: 3466306965 

Preis: 21,95 Euro